Die BLB
Sammlungen
Aktuelles
Kalender

Kalender

< > Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6

Termine Filtern

Kalender

09.01.19

17:00 Uhr

Literatur besser managen – Einführung in Citavi

für alle Interessierten

für alle Interessierten

Schulung, bibWerkstatt

Citavi unterstützt Studierende und Forschende in allen Phasen wissenschaftlichen Arbeitens. Wir zeigen Ihnen die ersten Schritte mit dem Literaturverwaltungsprogramm.

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

09.01.19

17:00 Uhr

„Mittwochs um 5“

Konzertreihe

Konzertreihe

Konzert

Am 9. Januar 2019 sind mit Kontrabass live I Studierende der Klasse Alexandra Hengstebeck zu Gast.

Vortragssaal der Badischen Landesbibliothek
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Hochschule für Musik Karlsruhe und dem Kulturfonds Baden

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

10.01.19

19:00 Uhr

Lesebühne

An WOrt und Stelle

An WOrt und Stelle

Poetry Slam

Zu Beginn des neuen Jahres verspricht die 32. Lesebühne „An WOrt und Stelle“ wieder einmal Slam-Poetry und Musik vom Feinsten. Zu Gast sind die Tübinger Liedermacherin Maike Köncke, Susanne Riedel aus Berlin sowie die drei Karlsruher Slam-Poeten Moritz Konrad, Stefan Unser und Anna Teufel.

Die Lesebühne ist eine Veranstaltung der Badischen Bibliotheksgesellschaft.

Karten können Sie unter T +49 721 175-2221 reservieren.
Abendkasse 5,00 EUR

16.01.19

17:00 Uhr

schreibWerkstatt – Plagiate vermeiden

für Studierende aller Fachbereiche

für Studierende aller Fachbereiche

Schulung, bibWerkstatt

Plagiate sind meist nicht beabsichtigt, sondern Zeitdruck, nachlässigem Arbeiten oder schlechter Betreuung geschuldet. Thema der Veranstaltung ist, wie Sie schon beim Schreiben wissenschaftlicher Texte mögliche Quellen unbeabsichtigter Plagiate erkennen, was typische Unsicherheiten beim Zitieren sind und wie Sie sie vermeiden.

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

17.01.19

19:00 Uhr

Frauen der Musikgeschichte

Mit Heidrun Paulus (Querflöte) und Naila Alvarenga (Klavier)

Mit Heidrun Paulus (Querflöte) und Naila Alvarenga (Klavier)

Konzert

Auch Komponistinnen hatten es in der Vergangenheit schwer, sich in der Männerwelt zu behaupten. Einige von ihnen erzielten berufliche Erfolge, indem sie ihre Werke unter einem Pseudonym veröffentlichten oder von Fürsprechern profitierten.

Diesen besonderen Frauen ist das Programm des Abends gewidmet. Zur Aufführung gelangen u.a. Werke von Cécile Chaminade (1857–1944), Lili Boulanger (1893–1918) und der erst vor wenigen Jahren wiederentdeckten Mel Bonis (1858–1937). Daneben stehen Komponistinnen aus dem deutschsprachigen Raum wie z.B. Clara Schumann (1819–1896) auf dem Programm. Begleitet wird der Abend von informativen Texten rund um das Leben und Wirken der Komponistinnen.

Vortragssaal der Badischen Landesbibliothek
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der GEDOK

18.01.19

14:00 Uhr

Workshop "Schreibstrategien"

für alle Interessierten

für alle Interessierten

bibWerkstatt, Workshop

Sie möchten eine wissenschaftliche Arbeit verfassen, aber die Sätze wollen nicht aufs Papier? Am Freitag, 18. Januar 2019, veranstaltet die Teaching Library von 14.00 - 16.30 Uhr einen Workshop zum Thema "Schreibstrategien".

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden sie sich vorab per E-Mail an TeachingLibrary@blb-karlsruhe.de für den Workshop an.

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

19.01.19

11:00 Uhr

Ausstellungsführung

Lucida vallis – Das Kloster Lichtenthal als Zentrum kultureller Überlieferung

Lucida vallis – Das Kloster Lichtenthal als Zentrum kultureller Überlieferung

Ausstellung, Führung

Anlässlich des Europäischen Kulturerbejahres zeigt die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit der Cistercienserinnen-Abtei Lichtenthal in Baden-Baden vom 16. November 2018 bis zum 16. Februar 2019 die Ausstellung „Lucida vallis – Das Kloster Lichtenthal als Zentrum kultureller Überlieferung“.

Mit der Cistercienserinnen-Abtei Lichtenthal verbindet die Badische Landesbibliothek eine besondere Beziehung. Denn das 1245 gegründete Hauskloster der Markgrafen von Baden wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts nicht wie alle anderen Klöster in Baden aufgehoben, sondern hat die Säkularisation weitgehend unbeschadet überstanden und große Teile seiner Bibliothek behalten. Heute verteilt sich der mittelalterliche Buchbesitz der Lichtenthaler Abtei auf das Kloster selbst und die Badische Landesbibliothek. Die Ausstellung zeigt auf, welche für die Landesgeschichte bedeutungsvollen Lichtenthaler Schätze die Jahrhunderte überdauern konnten.

Ein Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf der gemeinsamen Präsentation ausgewählter Handschriftenbestände beider Institutionen, die das Spektrum vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert abdecken. Kulturhistorische Werke aus dem Klostermuseum vermitteln daneben die herausragende Rolle der Lichtenthaler Abtei im Wandel der Zeit.

Treffpunkt: Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Dr. Annika Stello

22.01.19

18:00 Uhr

Dialogführung „Schätze aus dem Kloster Lichtenthal in Wort und Bild“

Lucida vallis – Das Kloster Lichtenthal als Zentrum kultureller Überlieferung

Lucida vallis – Das Kloster Lichtenthal als Zentrum kultureller Überlieferung

Ausstellung, Führung

Anlässlich des Europäischen Kulturerbejahres zeigt die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit der Cistercienserinnen-Abtei Lichtenthal in Baden-Baden vom 16. November 2018 bis zum 16. Februar 2019 die Ausstellung „Lucida vallis – Das Kloster Lichtenthal als Zentrum kultureller Überlieferung“.

Tradition und Geschichte der Markgrafen von Baden fanden im Kloster Lichtenthal über Jahrhunderte hinweg ihre Darstellung in Wort und Bild. Von dieser engen Beziehung zeugen noch heute verschiedene Werke – seien es Handschriften, Urkunden oder Schöpfungen der Bildenden Kunst.

In der Staatlichen Kunsthalle in Karlsruhe werden die großen Flügel des berühmten Lichtenthaler Altars von 1489 verwahrt, die im Anschluss an die Führung in der BLB vor Ort betrachtet werden können.

Treffpunkt: Ausstellungsraum der BLB, im Anschluss Gang in die Staatliche Kunsthalle
Mit Dr. Holger Jacob-Friesen und Dr. Annika Stello

23.01.19

17:00 Uhr

Effektiv lernen mit richtigem Zeitmanagement

für Studierende aller Fachbereiche

für Studierende aller Fachbereiche

Schulung, bibWerkstatt

Die Prüfungen stehen vor der Tür und Sie hätten gerne ein paar Tipps, wie Sie die Lernzeit effektiv gestalten können? Das LernLABOR des House of Competence (KIT) stellt Ihnen verschiedene Lerntechniken sowie Tipps und Tricks für ein erfolgreiches Zeitmanagement im Studium vor.

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

24.01.19

17:00 Uhr

Mittelalterliche Vergoldungstechniken

Lucida vallis – Das Kloster Lichtenthal als Zentrum kultureller Überlieferung

Lucida vallis – Das Kloster Lichtenthal als Zentrum kultureller Überlieferung

Workshop, Ausstellung

Anlässlich des Europäischen Kulturerbejahres zeigt die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit der Cistercienserinnen-Abtei Lichtenthal in Baden-Baden vom 16. November 2018 bis zum 16. Februar 2019 die Ausstellung „Lucida vallis – Das Kloster Lichtenthal als Zentrum kultureller Überlieferung“.

Wir laden Sie ein, bei diesem Workshop alte und schon in Vergessenheit geratene Vergoldungstechniken näher kennenzulernen und selbst auszuprobieren: Seit jeher übt Gold eine große Faszination aus und wird als edles
Material mit dem Heiligen und Göttlichen in Verbindung gebracht. Besonders im Mittelalter fand das Edelmetall in Form aufwändiger Vergoldungen häufig Verwendung.

Treffpunkt: Badische Landesbibliothek, Foyer
Nur mit Anmeldung bis zum 15. 1. 2019 unter
T +49 721 175-2201, max. 15 Personen
Kosten: 5,00 EUR

26.01.19

11:00 Uhr

Exkursion: Besichtigung von Markgrafenkapelle und Lichtenthaler Klostermuseum

Lucida vallis – Das Kloster Lichtenthal als Zentrum kultureller Überlieferung

Lucida vallis – Das Kloster Lichtenthal als Zentrum kultureller Überlieferung

Ausstellung, Führung

Das Kloster Lichtenthal am Rande der Stadt Baden-Baden blickt auf eine mehr als 750-jährige Geschichte zurück. Begleitend zur Ausstellung „Lucida vallis – Das Kloster Lichtenthal als Zentrum kultureller Überlieferung“ laden wir Sie zueinem Besuch des Klostermuseums und der Markgrafenkapelle ein.

Die ausschließlich im Rahmen von Führungen zugängliche Markgrafenkapelle beherbergt neben der Grablege der Markgrafen von Baden, dem Stiftergeschlecht der Abtei, auch spätgotische Altarbilder des „Lichtenthaler Meisters“ und weitere sehenswerte Kunstwerke dieser Zeit.

Treffpunkt: Kloster Lichtenthal, Marienbrunnen im Innenhof
Nur mit Anmeldung bis zum 15. 1. 2019 unter
T +49 721 175-2201, max. 30 Personen
Kosten: 4,00 EUR

 

30.01.19

17:00 Uhr

Motiviert und souverän durch die Prüfungsphase

für Studierende aller Fachbereiche

für Studierende aller Fachbereiche

Schulung, bibWerkstatt

Die Prüfungszeit naht und die Bücher stapeln sich auf Ihrem Schreibtisch, nur die Lernmotivation lässt noch zu wünschen übrig? Das LernLABOR des House of Competence (KIT) stellt Ihnen verschiedene Methoden zur Motivationssteigerung in der Prüfungsphase vor und gibt Tipps zum Umgang mit Prüfungsangst.

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

31.01.19

19:00 Uhr

Vortrag mit Buchvorstellung

Der Wandel der Karlsruher Hofbibliothek im Spiegel ihrer Architektur

Der Wandel der Karlsruher Hofbibliothek im Spiegel ihrer Architektur

Ausstellung, Buchvorstellung, Vortrag

Im Vergleich zur kurpfälzischen Hofbibliothek mit ihrem gediegenen Barocksaal im Mannheimer Schloss war die markgräfliche Hofbibliothek in einem Nebengebäude des Karlsruher Schlosses geradezu bescheiden untergebracht. Ihre Fläche musste erweitert werden, als nach dem Erlöschen der Baden-Badener Linie die Bücher des Rastatter Schlosses hinzukamen. Endgültig stieß ihre Kapazität an eine Grenze, als im Gefolge der Säkularisation die Handschriften und Druckwerke aus den aufgehobenen badischen Klöstern in Karlsruhe eintrafen.

Es vergingen allerdings weitere Jahrzehnte, bis die Bibliothek das am Friedrichsplatz erbaute großherzogliche Sammlungsgebäude beziehen konnte. Aus der fürstlichen Hofbibliothek wurde eine öffentlich zugängliche Büchersammlung, die alle Züge einer modernen Gebrauchsbibliothek aufwies.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein und dem Thorbecke-Verlag anlässlich der Vorstellung des Buches Herrschaftswissen. Bibliotheks- und Archivbauten im Alten Reich

Vortragssaal der Badischen Landesbibliothek
Eintritt frei

02.02.19

11:00 Uhr

Ausstellungsführung

Lucida vallis – Das Kloster Lichtenthal als Zentrum kultureller Überlieferung

Lucida vallis – Das Kloster Lichtenthal als Zentrum kultureller Überlieferung

Ausstellung, Führung

Anlässlich des Europäischen Kulturerbejahres zeigt die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit der Cistercienserinnen-Abtei Lichtenthal in Baden-Baden vom 16. November 2018 bis zum 16. Februar 2019 die Ausstellung „Lucida vallis – Das Kloster Lichtenthal als Zentrum kultureller Überlieferung“.

Mit der Cistercienserinnen-Abtei Lichtenthal verbindet die Badische Landesbibliothek eine besondere Beziehung. Denn das 1245 gegründete Hauskloster der Markgrafen von Baden wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts nicht wie alle anderen Klöster in Baden aufgehoben, sondern hat die Säkularisation weitgehend unbeschadet überstanden und große Teile seiner Bibliothek behalten. Heute verteilt sich der mittelalterliche Buchbesitz der Lichtenthaler Abtei auf das Kloster selbst und die Badische Landesbibliothek. Die Ausstellung zeigt auf, welche für die Landesgeschichte bedeutungsvollen Lichtenthaler Schätze die Jahrhunderte überdauern konnten.

Ein Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf der gemeinsamen Präsentation ausgewählter Handschriftenbestände beider Institutionen, die das Spektrum vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert abdecken. Kulturhistorische Werke aus dem Klostermuseum vermitteln daneben die herausragende Rolle der Lichtenthaler Abtei im Wandel der Zeit.

Treffpunkt: Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Karen Evers M.A.

06.02.19

17:00 Uhr

Literatur besser managen – Einführung in Citavi

für alle Interessierten

für alle Interessierten

Schulung, bibWerkstatt

Citavi unterstützt Studierende und Forschende in allen Phasen wissenschaftlichen Arbeitens. Wir zeigen Ihnen die ersten Schritte mit dem Literaturverwaltungsprogramm.

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

06.02.19

17:00 Uhr

„Mittwochs um 5“

Konzertreihe

Konzertreihe

Konzert

Die musikalische Gestaltung an diesem Nachmittag unter dem Motto Virtuose Violine übernehmen Farida Rustamova (Violine) und Nargiza Alimova (Klavier).

Vortragssaal der Badischen Landesbibliothek
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Hochschule für Musik Karlsruhe und dem Kulturfonds Baden
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

11.02.19

16:30 Uhr

Büchersprechstunde

Schätze oder Massenware?

Schätze oder Massenware?

Büchersprechstunde

In der kostenlosen Büchersprechstunde geben Ihnen Expertinnen und Experten aus dem Bereich Historische Bestände Auskunft zu Ihren Büchern. Pro Person werden maximal zwei Objekte besprochen. Aus rechtlichen Gründen können grundsätzlich nur unverbindliche Angaben zum Wert von Büchern gemacht werden. Schriftliche Gutachten sind nicht möglich.

Nur mit Anmeldung im Sekretariat:
T +49 721 175-2201
sekretariat@blb-karlsruhe.de

 

13.02.19

17:00 Uhr

Information Monitoring – Alle Kanäle im Blick

für alle Interessierten

für alle Interessierten

Schulung, bibWerkstatt

Für Erfolg in Studium und Beruf ist es essenziell, über den Stand der Forschung, neue Trends und Veröffentlichungen im eigenen Fachgebiet stets informiert zu sein. Oft fehlt aber die Zeit, die unterschiedlichen Informationsquellen regelmäßig auf Neuigkeiten zu überprüfen. Wir stellen verschiedene Monitoring-Tools vor.

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

14.02.19

18:00 Uhr

Die Affäre Mone – Handschriften und Drucke aus der Lichtenthaler Klosterbibliothek

Lucida vallis – Das Kloster Lichtenthal als Zentrum kultureller Überlieferung

Lucida vallis – Das Kloster Lichtenthal als Zentrum kultureller Überlieferung

Ausstellung, Bücherfunde in der Lounge

Die Abtei Lichtenthal ist das einzige Kloster der Region, das die Säkularisationswelle zwischen 1806 und 1808 weitgehend unbeschadet überstanden hat. Somit behielt es auch seine kulturhistorischen Schätze nahezu vollständig, darunter die über fast 600 Jahre gewachsene Klosterbibliothek. Und doch befinden sich heute große Teile der wertvollen Bibliothek nicht mehr im Kloster selbst, sondern in der Badischen Landesbibliothek.

Verantwortlich dafür war Friedegar Mone (1829–1900). Er unterschlug die wertvollen Bücher, tilgte einschlägige Besitzvermerke und gab an, die Handschriften und Drucke selbst erworben zu haben, um sie dann in den 1880er-Jahren zu veräußern. Der badische Staat erwarb schließlich Teile dessen zurück, was Mone illegal verkauft hatte. Einige herausragende Beispiele können Sie an diesem Abend aus der Nähe bewundern.

Mit Dr. Annika Stello
Treffpunkt: Lounge im Wissenstor
Eintritt 3,00 EUR; kostenfrei für Mitglieder der Badischen Bibliotheksgesellschaft

16.02.19

11:00 Uhr

Ausstellungsführung

Lucida vallis – Das Kloster Lichtenthal als Zentrum kultureller Überlieferung

Lucida vallis – Das Kloster Lichtenthal als Zentrum kultureller Überlieferung

Ausstellung, Führung

Anlässlich des Europäischen Kulturerbejahres zeigt die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit der Cistercienserinnen-Abtei Lichtenthal in Baden-Baden vom 16. November 2018 bis zum 16. Februar 2019 die Ausstellung „Lucida vallis – Das Kloster Lichtenthal als Zentrum kultureller Überlieferung“.

Mit der Cistercienserinnen-Abtei Lichtenthal verbindet die Badische Landesbibliothek eine besondere Beziehung. Denn das 1245 gegründete Hauskloster der Markgrafen von Baden wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts nicht wie alle anderen Klöster in Baden aufgehoben, sondern hat die Säkularisation weitgehend unbeschadet überstanden und große Teile seiner Bibliothek behalten. Heute verteilt sich der mittelalterliche Buchbesitz der Lichtenthaler Abtei auf das Kloster selbst und die Badische Landesbibliothek. Die Ausstellung zeigt auf, welche für die Landesgeschichte bedeutungsvollen Lichtenthaler Schätze die Jahrhunderte überdauern konnten.

Ein Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf der gemeinsamen Präsentation ausgewählter Handschriftenbestände beider Institutionen, die das Spektrum vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert abdecken. Kulturhistorische Werke aus dem Klostermuseum vermitteln daneben die herausragende Rolle der Lichtenthaler Abtei im Wandel der Zeit.

Treffpunkt: Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Karen Evers M.A.

20.02.19

17:00 Uhr

Allgemeine Einführung in die Badische Landesbibliothek

für alle Interessierten

für alle Interessierten

Schulung, bibWerkstatt

In dieser einführenden Veranstaltung stellen wir Ihnen grundlegende Informationen zur Recherche und Nutzung der vielfältigen Medienbestände der BLB vor.

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

27.02.19

17:00 Uhr

Internetrecherche für Studium und Beruf

für alle Interessierten

für alle Interessierten

Schulung, bibWerkstatt

Wir zeigen Ihnen verschiedene Suchtechniken zur effektiven Informationsbeschaffung mit Google und anderen Suchmaschinen und stellen Ihnen alternative Sucheinstiege für die gezielte Recherche nach wissenschaftlichen Informationen vor.

Über die bibWerkstatt
Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

06.03.19

17:00 Uhr

„Mittwochs um 5“

Konzertreihe

Konzertreihe

Konzert

An diesem Abend lädt das Brasilianische Trio mit Natália Martin Barroso Garcia (Klavier), Jonatas Araújo Nascimento (Horn) und Kevin José Guerra Rondón (Violoncello) zum Zuhören und Verweilen ein.

Vortragssaal der Badischen Landesbibliothek
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Hochschule für Musik Karlsruhe und dem Kulturfonds Baden
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

07.03.19

19:00 Uhr

Ausstellungseröffnung

Leuchtender KLANG – Klingendes Licht. Der Komponist und Medienkünstler Joachim Krebs (1952–2013)

 

Leuchtender KLANG – Klingendes Licht. Der Komponist und Medienkünstler Joachim Krebs (1952–2013)

 

Ausstellung

Vom 8. März bis zum 8. Juni 2019 präsentiert die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit dem Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) und der Hochschule für Musik Karlsruhe (HfM) eine umfassende Werkschau zum Komponisten und Medienkünstler Joachim Krebs. Seit 2017 wird dessen umfangreicher künstlerischer Nachlass in der Badischen Landesbibliothek und dem ZKM bewahrt.

Die Ausstellung, in der traditionell notierte E-Musik-Partituren ebenso wie audiovisuelle Werke zu sehen sind, vernetzt beide Teile des Nachlasses von Joachim Krebs. Die Besucher haben somit die Gelegenheit, die vielfältigen Facetten seines kreativen Wirkens und Denkens in Ton, Film, Bild und Schrift multimedial zu erleben. Über Audio-QR-Codes können zudem Interviews, Texte des Künstlers, Rundfunksendungen oder Klangbeispiele abgerufen werden.

Ein umfangreiches Begleitprogramm mit Gesprächen, Vorträgen, öffentlichen Kuratorenführungen sowie Konzerten mit Kammermusikwerken, elektroakustischer Klangkunst und Live-Elektronik in Kooperation mit der HfM und dem ZKM wird die Ausstellung umrahmen.

Vortragssaal der Badischen Landesbibliothek

09.03.19

11:00 Uhr

Ausstellungsführung

Leuchtender KLANG – Klingendes Licht. Der Komponist und Medienkünstler

Joachim Krebs (1952–2013)

 

Leuchtender KLANG – Klingendes Licht. Der Komponist und Medienkünstler

Joachim Krebs (1952–2013)

 

Ausstellung, Führung

Vom 8. März bis zum 8. Juni 2019 präsentiert die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit dem Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) und der Hochschule für Musik Karlsruhe (HfM) eine umfassende Werkschau zum Komponisten und Medienkünstler Joachim Krebs. Seit 2017 wird dessen umfangreicher künstlerischer Nachlass in der Badischen Landesbibliothek und dem ZKM bewahrt.

Die Ausstellung, in der traditionell notierte E-Musik-Partituren ebenso wie audiovisuelle Werke zu sehen sind, vernetzt beide Teile des Nachlasses von Joachim Krebs. Die Besucher haben somit die Gelegenheit, die vielfältigen Facetten seines kreativen Wirkens und Denkens in Ton, Film, Bild und Schrift multimedial zu erleben. Über Audio-QR-Codes können zudem Interviews, Texte des Künstlers, Rundfunksendungen oder Klangbeispiele abgerufen werden.

Ein umfangreiches Begleitprogramm mit Gesprächen, Vorträgen, öffentlichen Kuratorenführungen sowie Konzerten mit Kammermusikwerken, elektroakustischer Klangkunst und Live-Elektronik in Kooperation mit der HfM und dem ZKM wird die Ausstellung umrahmen.

Treffpunkt: Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Sabine Schäfer und Dr. Stefanie Steiner Grage

12.03.19

19:00 Uhr

Moses Mendelssohn (1729–1786)

Mit Stefan Viering und Sebastian Mirow

Mit Stefan Viering und Sebastian Mirow

Lesung

Völlig mittellos folgte der 14-jährige Moses Mendelssohn im Jahr 1743 seinem Talmudlehrer nach Berlin. Sein einziges Ziel: lernen, sich bilden. Als anerkannter Philosoph und Schriftsteller war er später nicht nur Gesprächspartner der Geistesgrößen seiner Zeit und enger Freund Lessings, sondern auch menschliches Vorbild. In einer umfassenden Bildung erkannte er einen Weg, die selbst gewählten und von außen auferlegten Schranken zu überwinden, die damals die Juden von ihren Mitbürgern trennten. Enttäuschungen blieben ihm allerdings nicht erspart: So verweigerte ihm Friedrich II. die Bestätigung seiner einstimmigen Wahl in die Berliner Akademie der Wissenschaft en.

Musikalisch begleitet wird die Lesung von Dmitri Dichtiar (Barockcello) und Irene Müller-Glasewald (Cembalo).
Text und Regie: Jutta Berendes

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Karlsruhe e.V.

13.03.19

17:00 Uhr

Literatur besser managen – Einführung in Citavi

für alle Interessierten

für alle Interessierten

Schulung, bibWerkstatt

Citavi unterstützt Studierende und Forschende in allen Phasen wissenschaftlichen Arbeitens. Wir zeigen Ihnen die ersten Schritte mit dem Literaturverwaltungsprogramm.

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

14.03.19

19:00 Uhr

Lesebühne

An WOrt und Stelle

An WOrt und Stelle

Poetry Slam

Die Poetry Slam Lesebühne „An WOrt und Stelle“ feiert in diesem März ihren 6. Geburtstag. Mit dabei sind der Slam-Poet, Autor, Rapper und Conférencier Philipp Herold aus Heidelberg sowie Nik Salsflausen aus Esslingen, der 2014 die Poetry Slam Landesmeisterschaft in Karlsruhe gewonnen hat.

Die Lesebühne ist eine Veranstaltung der Badischen Bibliotheksgesellschaft.

Karten können Sie unter T +49 721 175-2221 reservieren.
Abendkasse 5,00 EUR

15.03.19

19:00 Uhr

Deutscher Sonderweg oder Staatsform im Übergang? Die deutschen Monarchien des 19. Jahrhunderts

Vortrag mit Dr. Cajetan von Aretin

Vortrag mit Dr. Cajetan von Aretin

Vortrag

Die Revolution im Jahr 1918 schuf neue Republiken, raubte den deutschen Staaten aber ihre historische Legitimation. Um sie in die deutsche Rechtsstaatstradition einzubinden, wurde die Staats- und Verfassungsgeschichte des 19. Jahrhunderts neu interpretiert.Diese Perspektive prägt bis heute das Bild der deutschen Monarchien des 19. Jahrhunderts: Die deutsche konstitutionelle Monarchie sei angeblich nur eine Staatsform im Übergang gewesen, die Entwicklung zum modernen Staat habe sie nicht aufhalten können. Aber stimmt diese Interpretation auch mit der historischenRealität überein?

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein

19.03.19

19:00 Uhr

Einblicke in ein Unrechtsregime – Das Ministerium für Staatssicherheit als Herrschaftsinstrument der SED

Vortrag mit Harald Reiter

Vortrag mit Harald Reiter

Vortrag

Gegenstand des Vortrags sind die Aktivitäten des Ministeriums für Staatssicherheit der ehemaligen DDR zur Verhinderung und Aufdeckung von Fluchtvorhaben sowie die Bekämpfung sog. Feindorganisationen im Westen.

Dabei werden auch spektakuläre Entführungsfälle, die Unterwanderung der westlichen Flüchtlingshilfsorganisationen durch MfS-Agenten und die brutalen Unterdrückungsmaßnahmen gegenüber
der Bevölkerung der DDR thematisiert.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Verein Rechtshistorisches Museum e.V.

20.03.19

17:00 Uhr

Recherche nach historischen Presseartikeln

für alle Interessierten

für alle Interessierten

Schulung, bibWerkstatt

Sie suchen historische Zeitungsartikel und möchten sich informieren, welche Möglichkeiten Ihnen die BLB gedruckt und elektronisch bietet? Erfahren Sie, wie Sie in ausgewählten digitalisierten Zeitungsarchiven und in Datenbanken nach nationalen und internationalen Presseartikeln recherchieren.

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

22.03.19

19:00 Uhr

Natur pur! Zwei Stimmen aus Großbritannien: William Wordsworth und William Butler Yeats

Mit Eva Klingler und Margret Treanor

Mit Eva Klingler und Margret Treanor

Lesung

Noch heute bestens bekannt sind uns die Namen griechischer Autoren, römischer Dichter und französischer Romanciers. Doch auf den britischen Inseln gibt es einige Schrift steller, die hier relativ unbekannt sind. Zwei davon werden an diesem Abend vorgestellt:

William Wordsworth (1770–1850), der mit seinem Gedicht The Daffodils jedem englischen Schüler ein Begriff sein dürfte, sowie der irische „Dichter des Zwielichts“, der Literaturnobelpreisträger William Butler Yeats (1865–1939).

Die badische Schriftstellerin Eva Klingler stellt beide Künstler auf gewohnt amüsante Weise vor. Dazu liest die irische Autorin Margret Treanor Passagen aus den Werken von Yeats und Wordsworth. Musikalisch begleitet wird der Abend mit irischkeltischen Klängen durch Daniel Stöckel und seine Band.

Eine Veranstaltung im Rahmen von „20 Stühle“
Kosten: 10,00 EUR. Nur mit Anmeldung bis spätestens zum 15.3.2019 per E-Mail an eva.klingler@web.de. Die Einnahmen werden an die Hanne Landgraf Stiftung gespendet.

27.03.19

17:00 Uhr

Fit fürs Studium

für Studienanfänger der Geistes- und Sozialwissenschaften

für Studienanfänger der Geistes- und Sozialwissenschaften

Schulung, bibWerkstatt

Sie beginnen demnächst Ihr Studium? Verbessern Sie Ihre Startchancen, indem Sie von Anfang an die beste Literatur für Ihr Studium auf effiziente Weise finden. In dieser einführenden Veranstaltung lernen Sie Suchstrategien in verschiedenen Suchinstrumenten wie Online-Katalog, Datenbank oder Fachportal kennen, und auch die wissenschaftliche Internetrecherche kommt nicht zu kurz.

Über die bibWerkstatt

Die bibWerkstatt ist ein Schulungsangebot der Teaching Library für alle, die sich gern mit wissenschaftlichem Schreiben und Informationskompetenz auseinandersetzen. Die Schulungen finden mittwochs um 17.00 Uhr statt und dauern ca. eine Stunde. Treffpunkt ist die Information im Foyer. Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen bis spätestens zwei Tage vor dem entsprechenden Termin über unser Kontaktformular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

11.04.19

17:00 Uhr

Ausstellungsführung

Leuchtender KLANG – Klingendes Licht. Der Komponist und Medienkünstler Joachim Krebs (1952–2013)

 

Leuchtender KLANG – Klingendes Licht. Der Komponist und Medienkünstler Joachim Krebs (1952–2013)

 

Ausstellung, Führung

Vom 8. März bis zum 8. Juni 2019 präsentiert die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit dem Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) und der Hochschule für Musik Karlsruhe (HfM) eine umfassende Werkschau zum Komponisten und Medienkünstler Joachim Krebs. Seit 2017 wird dessen umfangreicher künstlerischer Nachlass in der Badischen Landesbibliothek und dem ZKM bewahrt.

Die Ausstellung, in der traditionell notierte E-Musik-Partituren ebenso wie audiovisuelle Werke zu sehen sind, vernetzt beide Teile des Nachlasses von Joachim Krebs. Die Besucher haben somit die Gelegenheit, die vielfältigen Facetten seines kreativen Wirkens und Denkens in Ton, Film, Bild und Schrift multimedial zu erleben. Über Audio-QR-Codes können zudem Interviews, Texte des Künstlers, Rundfunksendungen oder Klangbeispiele abgerufen werden.

Ein umfangreiches Begleitprogramm mit Gesprächen, Vorträgen, öffentlichen Kuratorenführungen sowie Konzerten mit Kammermusikwerken, elektroakustischer Klangkunst und Live-Elektronik in Kooperation mit der HfM und dem ZKM wird die Ausstellung umrahmen.

Treffpunkt: Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Sabine Schäfer und Dr. Stefanie Steiner Grage

14.05.19

17:00 Uhr

Ausstellungsführung

Leuchtender KLANG – Klingendes Licht. Der Komponist und Medienkünstler Joachim Krebs (1952–2013)

 

Leuchtender KLANG – Klingendes Licht. Der Komponist und Medienkünstler Joachim Krebs (1952–2013)

 

Ausstellung, Führung

Vom 8. März bis zum 8. Juni 2019 präsentiert die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit dem Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) und der Hochschule für Musik Karlsruhe (HfM) eine umfassende Werkschau zum Komponisten und Medienkünstler Joachim Krebs. Seit 2017 wird dessen umfangreicher künstlerischer Nachlass in der Badischen Landesbibliothek und dem ZKM bewahrt.

Die Ausstellung, in der traditionell notierte E-Musik-Partituren ebenso wie audiovisuelle Werke zu sehen sind, vernetzt beide Teile des Nachlasses von Joachim Krebs. Die Besucher haben somit die Gelegenheit, die vielfältigen Facetten seines kreativen Wirkens und Denkens in Ton, Film, Bild und Schrift multimedial zu erleben. Über Audio-QR-Codes können zudem Interviews, Texte des Künstlers, Rundfunksendungen oder Klangbeispiele abgerufen werden.

Ein umfangreiches Begleitprogramm mit Gesprächen, Vorträgen, öffentlichen Kuratorenführungen sowie Konzerten mit Kammermusikwerken, elektroakustischer Klangkunst und Live-Elektronik in Kooperation mit der HfM und dem ZKM wird die Ausstellung umrahmen.

Treffpunkt: Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Sabine Schäfer und Dr. Stefanie Steiner Grage

25.05.19

11:00 Uhr

Ausstellungsführung

Leuchtender KLANG – Klingendes Licht. Der Komponist und Medienkünstler Joachim Krebs (1952–2013)

 

Leuchtender KLANG – Klingendes Licht. Der Komponist und Medienkünstler Joachim Krebs (1952–2013)

 

Ausstellung, Führung

Vom 8. März bis zum 8. Juni 2019 präsentiert die Badische Landesbibliothek in Kooperation mit dem Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) und der Hochschule für Musik Karlsruhe (HfM) eine umfassende Werkschau zum Komponisten und Medienkünstler Joachim Krebs. Seit 2017 wird dessen umfangreicher künstlerischer Nachlass in der Badischen Landesbibliothek und dem ZKM bewahrt.

Die Ausstellung, in der traditionell notierte E-Musik-Partituren ebenso wie audiovisuelle Werke zu sehen sind, vernetzt beide Teile des Nachlasses von Joachim Krebs. Die Besucher haben somit die Gelegenheit, die vielfältigen Facetten seines kreativen Wirkens und Denkens in Ton, Film, Bild und Schrift multimedial zu erleben. Über Audio-QR-Codes können zudem Interviews, Texte des Künstlers, Rundfunksendungen oder Klangbeispiele abgerufen werden.

Ein umfangreiches Begleitprogramm mit Gesprächen, Vorträgen, öffentlichen Kuratorenführungen sowie Konzerten mit Kammermusikwerken, elektroakustischer Klangkunst und Live-Elektronik in Kooperation mit der HfM und dem ZKM wird die Ausstellung umrahmen.

Treffpunkt: Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Mit Sabine Schäfer und Dr. Stefanie Steiner Grage