Coronavirus

Coronavirus

Grundbetrieb im Rahmen der COVID-19-Pandemie

Stand: 29. September 2020

Der Zugang zur Bibliothek ist beschränkt. Aufgrund § 14 in Verbindung mit § 6 der aktuellen Corona-Verordnung des Landes sind wir zudem dazu verpflichtet, die Kontaktdaten aller unserer Besucherinnen und Benutzer zu erfassen, egal wo und wie lange sie sich im Haus aufhalten. Ihre Anwesenheit wird durch Einlesen Ihres Benutzerausweises an der Zugangskontrolle im Windfang erfasst.

Arbeitsplätze im Haus sind nur durch Vorabbuchung über unser Arbeitsplatzbuchungssystem belegbar. Buchen können Sie nur, wenn Sie einen gültigen BLB-Bibliotheksausweis besitzen. Buchbar ist jeweils ein Zeitfenster entweder am Vormittag oder am Nachmittag. Buchungen sind nur für den aktuellen und den nächsten Kalendertag möglich. 

Öffnungszeiten

  • Die Badische Landesbibliothek ist zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet. Zugänglich sind die Leihstelle, das Offene Magazin, der Lesesaal, der Lesesaal Sammlungen, die Selbstverbuchung, der Abholbereich und die Rückgabeanlage.

Zugang zur Bibliothek

    • Zugang erhalten nur Benutzerinnen und Benutzer mit gültigem Bibliotheksausweis. Sie dürfen die Räume der Bibliothek nur als Einzelperson unter strikter Beachtung der Aufenthaltsregeln betreten.
    • Das Bedecken von Mund und Nase mit einer Alltagsmaske, einem Schal oder Tuch ist obligatorisch. Die Maskenpflicht gilt für Ihren gesamten Aufenthalt in der Badischen Landesbibliothek. 
    • Ein Betretungsverbot gilt für alle Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer mit dem Corona-Virus infizierten Person hatten, für alle, die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Fieber, trockenen Husten, Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns, aufweisen. Neu seit 29. September: Gegenüber Personen ohne Mund-Nasen-Bedeckung haben wir ein Betretungsverbot durchzusetzen.
    • Zugang und Ausgang sind getrennt. Der Zugang zum Haus erfolgt über die Arkade von der Erbprinzenstraße. Der Ausgang erfolgt nach der zur Blumenstraße hin gelegenen Seite.
    • Im Windfang der BLB ist eine Zugangskontrolle eingerichtet. Bitte halten Sie beim Kommen und beim Gehen unaufgefordert Ihren Bibliotheksausweis auf den elektronischen Ausweisleser. Gemäß der aktuellen Corona-Verordnung erfassen wir so die Zeiten, zu denen Sie sich in der Bibliothek aufhalten. Die erfassten Daten werden ausschließlich zur Nachverfolgung von möglichen Infektionswegen vier Wochen aufbewahrt, ggf. an die zuständigen Behörden übermittelt und danach gelöscht. Diese Datenerhebung ist verpflichtend, eine Weigerung führt zu einem Betretungsverbot. 
    • Die Zahl der Nutzer, die gleichzeitig im Haus sein dürfen, ist beschränkt. Der Zutritt wird vom Aufsichtspersonal am Haupteingang gesteuert. Bitte folgen sie den Anweisungen dieses Personals. 

    Neu- und Wiederanmeldungen

    • Neu- und Wiederanmeldungen sind möglich. Bitte informieren Sie das Personal an der Zugangskontrolle entsprechend und begeben Sie sich anschließend direkt zum Anmeldeschalter im Foyer.

    Service und Beratung

     Digitale Angebote

    • Alle digitalen Angebote der BLB stehen Ihnen wie gewohnt zur Verfügung. Ergänzend zu den elektronischen Publikationen des BLB-Bestandes finden Sie hier zusätzliche Angebote, die die Verlage während der Corona-Pandemie kostenfrei bereitstellen. Der Zugriff findet über die Plattformen der jeweiligen Anbieter statt.
    • Selbstverständlich beraten wir Sie auch weiterhin telefonisch oder schriftlich zu allen Fragen, die sich aus der Nutzung unserer elektronischen Angebote ergeben.

    Semesterapparate

    • Die Semesterapparate finden Sie aktuell im 3. OG. Sie können die Bücher nicht ausleihen, aber für Ihren persönlichen Gebrauch Scankopien anfertigen.

    Neuausleihe von Medien

    • Sie können alle physischen Medien des BLB-Bestandes über den Katalog plus bestellen, vormerken oder vor Ort entleihen.
    • Signaturen ermitteln Sie bitte bereits zuhause. Für das Nachrecherchieren einer Signatur steht Ihnen der Katalog im Foyer und im Offenen Magazin zur Verfügung.
    • Behältnisse für den Büchertransport bringen Sie bitte mit. Es werden keine Tragekörbe für den Transport innerhalb des Hauses bereitgestellt.
    • Für Sie aufgrund einer Vormerkung bereitgestellte Medien finden Sie im Abholregal, andernfalls werden sie Ihnen an der Leihstelle ausgehändigt.
    • Für Sie aufgrund einer Fernleihbestellung bereitgestellte Medien erhalten Sie an der Leihstelle. 

    Entliehene Medien

    • Bitte beachten Sie die aktuellen Fristen in Ihrer Kontoübersicht. Wenn Sie als Benachrichtigungsart E-Mail in Ihrem Benutzerkonto eingestellt haben, erinnern wir Sie fünf Tage vor Ablauf der Leihfrist an das Fristende.
    • Wenn Sie entliehene Medien weiterhin benötigen, können Sie unter den üblichen Voraussetzungen nun wieder bis zu dreimal die Leihfrist verlängern.
    • Rückgaben nehmen Sie bitte am Außenschalter vor. Nicht über die Rückgabeanlage verbuchbare Medien und Medien aus der Fernleihe deponieren Sie bitte an dem dafür vorgesehenen Schalter der Leihstelle. Sie werden später zurückgebucht. Eine Rückgabequittung erhalten Sie nicht.

    Arbeitsplätze in den Lesesälen und im Offenen Magazin

    • In den Lesesälen und im Offenen Magazin stehen Arbeitsplätze in begrenzter Zahl zur Verfügung. Die Verweildauer ist auf ein Zeitfenster am Vormittag (9.00-13.30 Uhr bzw. samstags 10.00-13.30 Uhr) oder am Nachmittag (14.00-18.30 Uhr bzw. samstags 14.00-17.30 Uhr) begrenzt. Zwischen 13.30 Uhr und 14.00 Uhr wird das Haus geräumt. 
    • Die Arbeitsplätze sind nur durch Vorabbuchung über unser Arbeitsplatzbuchungssystem belegbar. Buchen können Sie nur, wenn Sie einen gültigen BLB-Bibliotheksausweis besitzen. Buchungen sind nur für den aktuellen und den nächsten Kalendertag möglich. Ihre Platznummer wird den elektronisch erfassten Aufenthaltsdaten hinzugefügt. 
    • Den zur Verfügung gestellten Arbeitsplatz dürfen Sie nur für Einzelarbeit nutzen, das Arbeiten in der Gruppe bleibt ausgeschlossen.

    Verhalten in der Bibliothek

    • Sie halten sich nicht länger als unbedingt nötig in der Bibliothek auf und minimieren die persönlichen Kontakte zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
    • Sie entnehmen gezielt die von Ihnen benötigten Medien aus den Regalen, führen die Verbuchung zügig durch und verlassen das Haus schnellstmöglich wieder.
    • Sie tragen durchgängig eine Alltagsmaske oder bedecken Mund und Nase mit einem Schal oder Tuch.
    • Sie halten zu jeder anderen Person im Haus einen Mindestabstand von zwei Metern ein, auch auf Wegen und in Warteschlangen.
    • Sie nutzen Treppen und Aufzüge nur allein. Wenn sich jemand auf der Treppe befindet, warten Sie, bis diese Person die Treppe verlassen hat.
    • Wenn Sie den Distanz- und Aufenthaltsgeboten zuwiderhandeln, müssen wir Sie des Hauses verweisen. Leisten Sie einer Aufforderung des Bibliothekspersonals, das Haus zu verlassen, bitte unverzüglich Folge.

     Was gerade nicht möglich ist

    • Die Gruppenarbeitsräume und das Wissenstor bleiben geschlossen, Sie können auch keine Raumbuchungen für Ihre Lerngruppe ausführen. Die Arbeitsplätze im Foyer und die bibLounge sind gesperrt.
    • Ein Zugriff auf die Recherche- und Internet-PCs und im Foyer ist nicht möglich.
    • Nicht bereitgestellt werden aktuelle Tageszeitungen und Publikumszeitschriften.

    Wir aktualisieren diese Seite laufend für Sie. Bitte schauen Sie immer erst hier nach, wie Ihr Anliegen gerade bei uns geregelt ist, bevor Sie uns kontaktieren.

    Bleiben Sie gesund! Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen in unserer Bibliothek!