Neuerwerbung des Monats

Neuerwerbung des Monats

Die Neuerwerbung des Monats können Sie im Lesesaal der Badischen Landesbibliothek kennenlernen. Regelmäßig wird ab dem ersten Tag eines Monats eine neue Überraschung im Original präsentiert und zugleich hier auf der Webseite vorgestellt.

Die ausgewählten Exponate gewähren den Besucherinnen und Besuchern einen guten Einblick in den breit gefächerten Sammlungsbestand der BLB und stellen aktuell getätigte Erwerbungen vor – egal ob unikales Autograph, seltener Notendruck, Kochbuch oder Comic.

Eine Übersicht der Neuerwerbungen des Jahres 2020 finden Sie hier:

Neuerwerbung im Januar: Atlas portatif politique

Jean-Baptiste Courtalon: Atlas élémentaire où l'on voit … l'État actuel de la Constitution Politique de l'Empire d'Al[l]emagne
Paris: Julien, 1774
Badische Landesbibliothek, 119 F 828 R

Der Priester Jean-Baptiste Courtalon (1740–1797) hatte schon früh in seiner Laufbahn eine (niedere) Position am französischen Königshof inne: Er war einer von vielen Klerikern der Schlosskapelle von Versailles. Gleichzeitig versah er die Aufgaben eines Präzeptors der Pagen verschiedener Damen der Königsfamilie zur Zeit Ludwigs XV. und Ludwigs XVI., darunter Maria Josepha von Sachsen, die Ehefrau des späteren Königs Ludwig XVI., und nach deren Tod 1767 die Gattin des späteren Königs Ludwig XVIII., Maria Josepha von Savoyen.

Courtalon begeisterte sich neben seinem Beruf auch für die Kartographie. So erfand er ein Gerät, das über einen Rollenmechanismus eine durchlaufende Betrachtung mehrerer Karten hintereinander ermöglichte. Sein einziges veröffentlichtes Werk ist der hier gezeigte Atlas, der die damalige politische Situation im Deutschen Reich abbildet und an dem er zehn Jahre lang arbeitete. Er verwendete dabei Kartenmaterial aus unterschiedlichen Quellen als Vorlage und kombinierte es mit Übersichtstafeln, welche die deutschen Machtstrukturen verdeutlichen sollten.

Dieses Werk wurde von den Zeitgenossen hoch geschätzt und sicherte Courtalon auch noch während der Französischen Revolution Einnahmen. Es galt als äußerst nützlicher Wegweiser durch die aus französischer Sicht labyrinthischen Gegebenheiten im stark zersplitterten und von Kleinstaaten geprägten Deutschland.