Medienkunst

Von 1995 bis 2013 – dem Sterbejahr von Joachim Krebs – arbeiteten Sabine Schäfer und Joachim Krebs an gemeinsamen künstlerischen Projekten. Beide entwickelten in ihren Soloarbeiten in den früheren Jahren ästhetische Ausdrucksformen auf dem Gebiet der elektroakustischen Klangkunst, die prägend in den Künstlerpaar-Projekten zum Tragen kommen, so das Raumklangkunst-Projekt TopoPhonien von Sabine Schäfer und die Projektreihe Artificial Soundscapes von Joachim Krebs. 1998 begründeten sie das Künstlerstudio <sabine schäfer // joachim krebs>, ab 2009 unter dem Künstlernamen <SA/JO>. Seit Beginn der 2000er-Jahre produzierten die beiden Künstler ausschließlich gemeinsame Kunstwerke. Von 1998 bis 2013 realisierte das Künstlerpaar Produktionen, internationale Aufführungen, Ausstellungen und Sendungen auf dem Gebiet der Medienkunst und der radiophonen Klangkunst. Ihre Werke sind Bestandteil der Kunstsammlungen des Science Centers phaeno der Stadt Wolfsburg und des ZKM I Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe.
www.sajo-art.de