Persönliches, Werke, Erinnerungen

 

Arbeitszimmer Joachim Krebs
Foto aus dem Jahr 2013

Die ausgestellte Fotografie zeigt das Arbeitszimmer des Komponisten mit zahlreichen, an den Wänden hängenden Bildern aus den verschiedenen Jahrzehnten der künstlerischen Arbeit sowie Portraits der Künstler. Den Wandbehang brachte Joachim Krebs von seinem Auslandsstipendium in Bombay mit. Auf dem Tisch liegend sieht man eine Auswahl seiner literarischen Werke, die ihm häufig zur Werkrecherche dienten, z.B. Tausend Plateaus von Gilles Deleuze und Félix Guattari. Viele private Gegenstände und Lebenserinnerungen lassen ein ganz persönliches Interieur entstehen.

Badische Landesbibliothek, K 3353

Das Komponisten- und Medienkünstlerpaar <SA/JO>
<SAJO> Sabine Schäfer / Joachim Krebs, 2004
Foto: © Felix Groß

Joachim Krebs gründete zusammen mit Sabine Schäfer 1998 das Künstlerpaar <sabine schäfer // joachim krebs>, ab 2009 unter dem Künstlernamen <SA/JO>. Die Künstler entwickelten Medienkunstwerke und produzierten deutschlandweit radiophone Klangkunst für Rundfunkanstalten. Klang- und Bildmaterialien aus der Natur sind zentrale Basismaterialien für ihre Werke.

Badische Landesbibliothek, K 3353

Warum immer der „Intellekt“!!!
Zeichnung von Joachim Krebs, November 1975

Joachim Krebs zeichnete gerne Karikaturen, wie aus seinen Skizzen- und Notizbüchern zu ersehen ist. Die vorliegende Zeichnung Warum immer der „Intellekt“!!! stammt aus dem Jahr 1975. Sie findet sich in seinem Notizblock, den er auf einer Tagung über Neue Musik in Köln mit dabei hatte.

Badische Landesbibliothek, K 3353

© Badische Landesbibliothek 2019.